Mittwoch, 8. Mai 2013

Duisburger Gänsegeierküken, 4,5 Wochen alt

Was für ein süßes Flauschküken!!!Schwesti sei Dank gibt es wieder neue, traumhafte Bilder von dem hinreißenden Gänsegeierküken aus dem Duisburger Zoo! Es entwickelt sich einfach so schnell, schaut selbst, wie groß es in nur viereinhalb Wochen bereits geworden ist!
Auch die Flügel sind bereits enorm gewachsen. Schnief, schon "bald" ist es flügge...
Kurze Flaumsäuberung vom Geier-Papa.
Aufmerksamer Blick zur Seite, ob auch niemand seinem Küken zu nahe kommt, der nicht in Nestnähe gehört.
ICH WILL ES KUSCHELN!!!
Natürlich wird weiterhin fleißig nach Aasbrei gefiept.
Sofort macht sich Papa-Geier ans Aas-Hochwürgen, damit der kleine Raffschnabel nicht Hunger leiden muss.
Bettelnder, herzerweichender Blick: "Meeeehr!"
"Noch mehr!"
Anschließend ein paar Stretchübungen im Nest.
"Ob hier wohl irgendwo noch ein Aasbröckchen zu finden ist?"
Nachschub kommt sofort. Ein bisschen Aasbrei hat Papa-Geier noch in seinem Kropf aufgespart.
Dankbares Kuscheln. Was für ein niedlicher Anblick, einfach entzückend!
Anschließend eine kurze Flaumsäuberung, damit nichts durch verkleckerten Aasbrei verklebt. Teils kann das kleine Küken es sogar schon alleine, aber Papa-Geier hilft vorsichtshalber noch mit. Sogar eine winzige Halskrause ist bereits erkennbar!
Zärtliches Küsschen für den Geier-Papa als Dank für das köstliche Frühstücks-Aas!
alle Bilder © C. Stollmeier, 2013

Keine Kommentare:

Kommentar posten